Um chronische wie auch akute Beschwerden gezielt und effektiv anzugehen, braucht es eine Behandlungsmethode, die ebenso tiefgreifend wie sanft ist. Die MORA- Psycho- Biophonie zielt auf Regeneration ab, die auf allen Ebenen abläuft und dabei Vorteile verschiedenster Therapieprogramme kombiniert.

Die ersten Minuten der Anwendung bringen den Patienten in den Entspannungszustand. Er wechselt vom Beta- in den Alphazustand, mitunter sogar in den Thetazustand. Körper und Geist des Patienten sind dann bereit für die Therapie. Die meisten Patienten schlafen ein und träumen während der Anwendung. Die gesamte Behandlung dauert 30 bis 45min. Am Ende der Behandlung werden die Patienten sanft durch ein Tonsignal geweckt.

Die MORA- Color Therapieprogramme arbeiten im engbegrenzten Echtlicht- Frequenzspektrum, sowie mit Programmen die in Teilbereichen oder dem gesamten verfügbaren Frequenzbereich von 0,1 bis in den oberen kHz- Bereich wirken. Die Organe und das Nervensystem werden mit niedrigeren Frequenzen erreicht, der psychisch- mentale Bereich hingegen mit entsprechend höheren Frequenzen.

Ergänzt werden die elektromagnetischen Frequenzen von Tönen, abgestimmt auf die elektromagnetischen Frequenzmuster. Sie werden via Kopfhörer eingespielt.

Das Zusammenspiel aller Programmkomponenten des Psycho- Biophonie Moduls ermöglicht es, Dysbalancen in einem weiten Frequenzfeld des Patienten zu regulieren.

Angewendet wird die Psycho- Biophonie bei:

  • Angstzuständen
  • Depressiven Verstimmungszuständen
  • Schlafstörungen
  • ADHS/ ADS
  • Konzentrationsstörungen
  • Burn out
  • Nervosität/ Unruhe