Cellulite- Behandlung

banner

Allgemein

Cellulite ist keine Krankheit. Vielmehr ist eine Schwäche des Bindegewebes und Ansammlung von Giftstoffen und Wasser im Gewebe. Dies führt zu unschönen Dellenbildungen an Oberschenkel, Gesäss, Bauch und Oberarmen. Um dieser Dellenbildung entgegen zu wirken muss das Gewebe entschlackt und gestärkt werden. Um „Pölsterchen“ und Cellulite dauerhaft loszuwerden,

bedarf es verschiedener Massnahmen wie basische Kost, Aromawickel, PSP (Dermo Photo Elektroporation), Krafttraining.

Aromawickel

Aromawickel mit ätherischen Ölen, die zum Abbau von überflüssigem Fett-Gewebe und Giftstoffen verwendet werden. Die Haut wird gepflegt und gestrafft. Die ätherischen Öle erzeugen im Wechsel Wärme und Kälte und beschleunigen so den Stoffwechsel und die Durchblutung, ähnlich einer Kneippbehandlung. Der Körper muss die Temperaturunterschiede permanent ausgleichen. Dabei wird viermal mehr Fett wie normal verbrannt. Das Lymphsystem wird aktiviert und Schlacken abtransportiert. Unsere Aromawickel werden individuell auf das jeweilige Gewebe angepasst zusammengestellt.

PSP

Vgl. separate Info PSP

Krafttraining

Vgl. separate Info Power-plate

Ernährung/Stoffwechsel

Bewegungsmangel, einseitige Ernährung und Stress belasten unseren Stoffwechsel zusehends. Um die Stoffwechsellage zu überprüfen verwenden wir die MORA-Therapie (vgl. sep. Info MORA-Therapie). Gemeinsam mit dem Patienten wird aufgrund des Ergebnisses ein Ernährungsplan zusammengestellt, welcher die Bedürfnisse individuell abdeckt.